FlexiTop - die Topleiste

Startseite | Persönliches | Neubeginn | Laufen | Feuer


Persönliches


Bestimmt kennen auch Sie Erzählungen, die mit einer einschneidenden Entscheidung eines Menschen beginnen: Eines Morgens bleibt ein Mann stur und schweigend im Bett liegen, geht nicht zur Arbeit und am Abend - nach vielen Überlegungen, verlässt er Haus und Familie und beginnt ein ganz neues Leben. Oder da träumt jemand von seinem Lebensglück und bricht, von innerer Unruhe getrieben, zu einer langen, mühsamen Wanderung quer durch die Welt auf, die ihn aber letztendlich doch wieder an seinen Ausgangspunkt zurückführt. Derartige Ver-Dichtung wirkt auf uns oft lebendiger als unser eigenes, durch äußere Zwänge eher monoton empfundenes Leben.
Belebenden Zäsuren bieten ungeahnte Chancen, die wir nutzen sollten und eigentlich können wir in unserer bequemen Welt auch immer in Ruhe planen, in welche Richtung sich unser Leben verändern soll. Also bestimmen wir, so uns denn nicht eine Krankheit, ein Unfall trifft, die uns verträgliche, vielleicht auch nur homöopathische Dosis der Neuerung.


Eine für mich sehr bewegende persönliche Erfahrung war es, 'probehalber' im Rahmen eines Projektes (Civilia Hannover) nur einen Nachmittag im Rollstuhl zu sitzen und die Stadt zu durchqueren. Dadurch konnte ich ansatzweise spüren, wie schnell sich unser Leben mit einem Donnerschlag grundlegend ändern kann. Sollte uns so ein Schicksalsschlag ereilen, ist es vorbei mit der Wahlfreiheit, wir werden brutalst bestimmt.

Wir alle wissen, die mit Abstand wichtigste Voraussetzung, um ungetrübte Freude am Leben empfinden zu können, ist und bleibt die eigene Gesundheit.
Gerade weil es aber so selbstverständlich ist, denken wir nur selten daran, was uns überraschend fremdbestimmen kann. Nicht irgendwann, sondern vielleicht auch schon bald oder sogar heute. Und dann ist es schlagartig vorbei mit den eigenen großen Plänen, irgendwann später einmal.

Derartige Gedanken sollten nicht zu übertriebener Vorsicht oder Lebensangst führen, sie vermitteln doch eher positive Aspekte: eine grundlegende Dankbarkeit, wenn es einem gut geht, hoffentlich Gelassenheit und Bescheidenheit und sie machen Mut, Veränderungen aktiv anzunehmen, diese möglichst selbstbestimmt zu gestalten.

Rein ins Wasser, Kopf hoch und voller mutigem Vertrauen hinterher. Hunde sind gute Lehrmeister!

Wer das beherzigt kann selbstbewusst und zuversichtlich in jeden Tag starten, er vertraut seinen Stärken, wird aber nicht vor vermeintlicher Unverletzbarkeit leichtsinnig oder sogar hochmütig. Das verhindert - hoffentlich - den Fall.


Seitenanfang | Druckansicht | Datenschutzerklärung | Impressum

© 2019 Andreas Friedrich - www.aplusfriedrich.de - mail@aplusfriedrich.de